13/03/2015

"Ich habe viele tolle Menschen aus der ganzen Welt kennen gelernt"


Kathinka kommt aus Deutschland. Sie ist 22 und sie absolviert einen trinationalen DFH-Studiengang. Sie hat einen Bachelor in Physik an der Universität des Saarlandes (Saarbrücken), der Université de Lorraine (Nancy) und der Université du Luxembourg gewählt.


Was war dein erster Eindruck von der Partneruniversität?


Ich habe mein Studium an der Partneruniversität in Nancy begonnen und war anschließend ein Jahr an der Partneruniversität in Luxemburg.

Als erstes ist mir in Nancy aufgefallen, dass die Gebäude und insbesondere die Raumnummerierungen sehr unübersichtlich waren.
In Luxemburg ist mir aufgefallen, dass es sehr viel Platz für wenig Studenten gibt und dass die Uni ein ziemlich großes Budget hat.

Aus welchem Grund hast du dich dafür entschieden, einen DFH-Studiengang zu absolvieren?


Ich habe Abibac gemacht und wollte unbedingt einen Teil meines Studiums in Frankreich absolvieren. Da hat der trinationale Physikstudiengang einfach gepasst.


Was hat dir in der Partnerstadt am Besten gefallen?


In Nancy hat mir das studentische Leben am Besten gefallen: die zahllosen Sportangebote, der Chor... Überall hat man nette Leute kennen gelernt.

In Luxemburg hat mir das internationale Klima der Uni und der Stadt sehr gefallen. Ich habe viele tolle Menschen aus der ganzen Welt kennen gelernt.



Mit meiner Familie vor der Universität in Luxemburg

Was hast du während deines Auslandsaufenthalts am meisten vermisst?


Das deutsche Brot, definitiv! Und in Frankreich des öfteren die deutsche bürokratische Gründlichkeit...


Was hat dir der Auslandsaufenthalt gebracht?


Ein besseres Verständnis und einen Einblick in andere Kulturen, nicht nur die französische. In Luxemburg habe ich viele Iraner kennen gelernt und weiß mehr über ihre Kultur und ihre Ansichten. Das sind wertvolle Erfahrungen, die man sonst nicht mitnehmen kann.


Welche Pläne hast du für die Zeit nach deinem Abschluss?


Nach meinem Bachelorabschluss werde ich ein "normales" Masterstudium in Physik in Deutschland beginnen. Ich möchte langfristig im universitären Bereich bleiben und dort lehren und forschen.


Was wird dir von diesem Aufenthalt im Ausland in Erinnerung bleiben?


Die vielen Menschen, die mich begleitet haben und mit denen ich so viel Spaß hatte. Das ist definitiv etwas, das bleibt.

Auch die kulturellen Erfahrungen, die ich gemacht habe, Unterschiede und Gemeinsamkeiten, all das werde ich nicht vergessen.



Willst du auch dein DFH-Erlebnis teilen? Dann antworte einfach auf unseren Online-Fragebogen! http://goo.gl/forms/lKk8gu0sJJ 


Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire